Hotel Grimsel Hospiz

Hotel Grimsel Hospiz- ein Ort an dem man sich inmitten gewaltiger Natur zu Hause fühlt

 

In der Reihe Unterwegs aus der Zeitschrift Umbauen + Renovieren erschien diesen Monat ein Tipp von mir über das  Hotel Grimsel Hospiz. Auf meinem Blog möchte ich  die Highlights und Besonderheiten dieses speziellen Ortes vorstellen.

 

 

Das Postauto schlängelt sich durch eine tiefverschneite Landschaft von Innertkirchen bis Handeck. Von dort geht es mit der Seilbahn hinauf zur Gerstenegg. Jetzt beginnt eine abenteuerliche Fahrt durch die unterirdischen engen Stollen der Kraftwerke KWO. Mit einer kleinen Seilbahn legen wir das letzte Stück zum Hotel Grimsel Hospiz zurück.

 

 

 

 

Die unterirdischen Stollen der KWO

Die unterirdischen Stollen der KWO

 

 

 

Mit der kleinen Seilbahn vom Ende des Stollens zum Hotel Grimsel Hospiz

Mit der kleinen Seilbahn vom Ende des Stollens zum Hotel Grimsel Hospiz

 

 

 

Ein imposanter Blick auf die Staumauer

Ein imposanter Blick auf die Staumauer

 

Inmitten der Berglandschaft, den See zu Füssen, thront das Hotel Grimsel Hospiz eingebettet im Schnee auf 2000 m Höhe und wacht über die Überreste des alten Hospizes, das seit der Flutung 1930 auf dem Grund des Stausees liegt.

 

Hotel Grimsel Hospiz

Hotel Grimsel Hospiz

 

 

Hotel Grimsel Hospiz mit dem Grimselsee im Hintergrund

Hotel Grimsel Hospiz mit dem Grimselsee im Hintergrund

 

 

Ein Blick auf den Grimselsee

Ein Blick auf den Grimselsee

 

 

Der Grimselsee mit Staumauer

Der Grimselsee mit Staumauer

 

Das Hospiz – bei seiner Errichtung 1932 war es das erste elektrisch beheizte Hotel Europas – wurde vor einigen Jahren komplett umgebaut.

Dabei verband der Zürcher Architekt Andrin Schweizer die in verschiedenen Zeitepochen hinzugefügten Anbauten und das ursprüngliche Gebäude durch eine Fassade aus Naturstein und Verputz zu einer Einheit. Altes und Neues wächst harmonisch ineinander – auch im Hotelinneren, wo Einrichtung und Farbwahl im Zeitgeist des Hauses gewählt wurden, mit denen sanft an die Vergangenheit des Hotels erinnert wird.

 

Ein Zimmer zu Wohlfühlen

Ein Zimmer zu Wohlfühlen

 

 

Zimmer im harmonischen Farbkonzept

Zimmer im harmonischen Farbkonzept

 

Beim Umbau wurden wo möglich einheimische Baustoffe verwendet und mit viel Liebe zum Detail eingesetzt. Die Möbel wurden von der lokalen Schreinerei Rufibach und Schläppi in Massarbeit aus einheimischen Holz angefertigt. Es kam Grimselgranit zum Einsatz und Tannenzapfen und Disteln wurden als dekorative Elemente verwendet.

 

In jedem Zimmer wartet eine Flasche mit Handeck eigenem Quellwasser  

In jedem Zimmer wartet eine Flasche mit Handeck eigenem Quellwasser

 

Im Hospitz wurden wir warm und freundlich empfangen. Nach der Zimmerbegehung begaben wir uns in den Arvensaal, in dem ein Kuchenbuffet einschliesslich nostalgischer Candybar auf uns warteten. Gemütlich liessen wir uns in den Sesseln vor dem knisternden Kaminfeuer nieder und fühlten uns gleich wie zu Hause.

 

Der Arvensaal

Der Arvensaal

 

 

Das feine Kuchenbuffet

Das feine Kuchenbuffet

 

 

 

Die Candybar weckte in uns wieder das Kind

Die Candybar weckte in uns wieder das Kind

 

 

 

Gemütlich verweilen am Kaminfeuer

Gemütlich verweilen am Kaminfeuer

 

Nach der Stärkung mit Kaffee, feinen Tees und Kuchen packte uns die Abenteuerlust. So montierten wir uns die Schneeschuhe an - die vom Hospiz gestellt wurden und begaben uns raus in den Schneesturm.

 

 

 

Ein sagenhafter Schneesturm

Ein sagenhafter Schneesturm

Durchgefroren wie wir waren, freuten wir uns auf den wärmenden Badebottich unter freiem Himmel. Der Weg durch den Schnee zum Bottich im Bademantel ist aber eher etwas für Hartgesottene.

 

Im Restaurant wurden wir aufmerksam und freundlich empfangen. Das Essen war wirklich hervorragend. Auch auf eine Anfrage nach einem veganen Menü wurde sofort eingegangen und wir bekamen sehr feine Kreationen serviert.

 

Es sieht nicht nur gut aus...

Es sieht nicht nur gut aus...

... es hat auch hervorragend geschmeckt.

... es hat auch hervorragend geschmeckt.

Das Hotel Grimsel Hospiz ist ein Ort an dem man sich inmitten gewaltiger Natur zu Hause fühlt.

 

Kleine Kapelle beim Hospiz

Kleine Kapelle beim Hospiz

 

Alle Informationen und weitere Angebote und Aktivitäten rund um das Hotel Grimsel Hospitz findet man unter: www.grimselwelt.ch

 

Ein besonderen Dank an Karin und Andi für das schöne Wochenende